YouChoose 08: YouTube rückt ins Zentrum des amerikanischen Wahlkampfes

you choose 08

Unter diesem Banner präsentiert YouTube Videos der Präsidentschaftskandidaten für das Präsidentenamt der Vereinigten Staaten. YouTube ist damit zu einer zentralen Medienplattform in diesem Wahlkampf geworden. Das geht sogar soweit, dass CNN nun den Spieß umdreht. Jedermann kann auf den CNN-Debate YouTubeseiten ein Video mit Fragen an die Kandidaten einreichen. Diese werden dann zB heute abend bei der Debatte der demokratischen Präsidentschaftskandidaten vorgespielt und die Kandidaten müssen die Fragen der YouTuber beantworten.

Dabei hat aber weiterhin CNN die Vorauswahl der Fragen getroffen, was zu einiger Kritik führte.

Warten wir ab, ob es dann mit dem Start der deutschen YouTube-Plattform auch „DuWählst09“ geben wird. Aber es dürfte wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis YouTube auch in Europa als Wahlkampfplattform völlig eingenommen wird. Dort gilt schließlich keine Begrenzung für Wahlwerbung.

1 Kommentar

An Diskussionen teilnehmen.

Axel
23. Juli 2007 um 20:17

Wenn das dazu führt, dass sich mehr Leute für Politik interessieren und infolgedessen wählen gehen, warum nicht?