Stadtverband Saarbrücken: Kommunalrechtliches Kuriosum stirbt Ende 2007

Der Stadtverband Saarbrücken wird Ende des Jahres aufgelöst. Der Stadtverband war eine in Deutschland einmalige Gebietskörperschaft, die aus der Vereinigung des Landkreises Saarbrücken und der kreisfreien Landeshauptstadt Saarbrücken entstanden ist. Im Zuge einer Verwaltungsreform wird er nun Ende des Jahres abgeschafft und in einen Regionalverband (und eine kreisfreie Landeshauptstadt?) umgewandelt.

1 Kommentar

An Diskussionen teilnehmen.

Rheinländer
22. März 2007 um 17:24

Vielleicht sollten sich die Saarländer die Kosten des Umbaus und Abfindung des Stadtverbandspräsidenten sparen in Anbetracht der Tatsache, dass es in den kommenden Jahren ohnehin zu einer größeren Neugliederung und der Gründung des Rhein-Saar-Hessenlandes kommen könnte?! Aber vielleicht dient ja die Reform im Saarland nur der Vorbereitung hierauf ….