Ruft Apple das neue iPhone 4 zurück?

Der Bericht der angesehenen amerikanischen Tester von ConsumerReports blieb nicht ohne Folgen. Obwohl das iPhone 4 als bestes Smartphone abschnitt, rät Consumer Reports von einem Kauf des neuen iPhone ab. Der Grund? Die bereits seit Wochen viel diskutierten Probleme mit der Signalstärke, wenn man an der linken unteren Ecke die beiden Antennenteile mit dem Finger verbindet. Obwohl Apple bislang darauf beharrt, dass es sich lediglich um einen Softwarefehler handelt, glauben viele, dass das neue Antennendesign wesentlich zu dem Problem beiträgt.

Aus diesem Grund machten in den letzten Tagen auch schon Gerüchte über einen Rückruf die Runde und das Apple bereits Änderungen am iPhone vorgenommen hat. Den Bericht von Computer Reports, der eine große Resonanz in der amerikanischen Presse gefunden hat, mag daher wohl der Anlass sein, das Apple eiligst eine Pressekonferenz zum iPhone 4 für den morgigen Freitag einberufen hat. Es ist die erste Pressekonferenz in der Geschichte des Unternehmens, die (neben der Bekanntmachung von Quartalszahlen) nicht der Vorstellung neuer Produkte dient. Wird Apple den Kunden die Möglichkeit geben, ihr iPhone 4 zu tauschen?

2 Kommentare

An Diskussionen teilnehmen.

Sebastian N.
15. Juli 2010 um 07:53

Klickhascherei nun auch in meinem Lieblinsjurablog. Nun denn…

07 » Twitter Trends
15. Juli 2010 um 07:57

Neuer Blogeintrag: Ruft Apple das neue iPhone 4 zurück?…