Das Ende der subventionierten Handys naht.

Seit vielen Jahren kündigen die Mobilfunkanbieter an, sie werden die Subventionierung der Handys einstellen und dafür die Preise senken. Bislang ist beides nicht passiert. Es brauchte den Branchenneuling Apple um immerhin Phase eins einzuläuten: Handys kosten jetzt stolze 399,- und die Tarife sind weiterhin so hoch wie vorher.

Das Konzept hat nun Vodafone mit dem Samsung F700 übernommen, wie heise berichtet. Die Gunst der Stunde scheint genutzt werden zu wollen. Ob es nun ein allgemeiner Trend ist und dann tatsächlich billigere Tarife folgen werden wir sehen. In Zeiten in denen alles teurer wird, eigentlich kaum vorstellbar.